Tiroler BäckerInnen

Weitere Beiträge

Bäckerinnung Tirol

Tag des Brotes

Der 16. Oktober steht ganz im Zeichen eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel – der Tag des Brotes wird gefeiert, zugleich auch der UN-Welternährungstag. Den Ursprung findet dieser Tag in einer Initiative der Internationalen Union der Bäcker und Konditoren (UIBC) in Madrid.

Tiroler Bäckerinnen Brotkultur

100 Jahre Bäckerei Adler

Die Bäckerei Adler in Achenkirch punktet mit traditionellen Werten der Tiroler Backkultur gepaart mit innovativen Ideen. Seit 100 Jahren lebt die Familie das Handwerk mit Leidenschaft. Mittlerweile leitet die vierte Generation das Unternehmen.

Tiroler Bäcker

Das Interview mit dem Brotdoc

Björn Hollensteiner steht beruflich nicht in der Backstube, sondern als Allgemeinmediziner in der Praxis. Seine private Leidenschaft gilt dem Brotbacken.

Bäcker

Wie lange ist Brot haltbar?

Auch altes Brot kann noch verwertet werden. Du kannst es beispielsweise zu knusprigen Croûtons verarbeiten. Dazu brauchst du nur Weißbrot oder Brötchen vom Vortag. Nachdem du die Kruste mit Wasser bestrichen hast gibst du es für 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen.

Vinschgauer

Vinschgauer

Schwierigkeitsgrad: ★★☆

Tiroler Bäckerinnung

Brot & Salz, Gott erhalt's

Keine Einweihungsparty ohne Brot & Salz. Das traditionelle Gastgeschenk erlebt in den letzten Jahren in vielen Variationen ein Revival, auch unter jungen Leuten. Meist im Korb oder auch in zahlreichen kreativen Variationen überreichen Gäste ihren Gastgebern zum Einzug ins neue Zuhause einen Laib Brot und Salz im Beutel oder Glas.

Tiroler Bäcker mit Laib und Seele

Unsere Jungen zeigen Spitzenleistungen

Die besten Lehrlinge Österreichs bewiesen beim Bundeswettbewerb im Juni 2018, was junge Bäcker draufhaben. Wie sie sich vorbereiten, worauf es am Tag der Entscheidung wirklich ankommt und warum Tirol seit Jahren vorne dabei ist, erzählten Trainer und Lehrlinge im Interview.

Tiroler Bäcker vor Ort

Das Brot der Via Claudia Augusta

Entlang der 2000 Jahre alten Römerstraße „Via Claudia Augusta“ finden Qualitätsbewusste auch heute noch echte Handwerksbäcker und kulinarischen Hochgenuss. Christoph Tschaikner, Geschäftsführer der internationalen Initiative „Via Claudia Augusta Transnational“, erzählt im Interview, wie Römerbrot die gemeinsame Esskultur hochleben lassen soll.

Bäcker in Tirol

Backen ist ihre Berufung

Ein Lehrling ist nur so gut wie sein Meister, das Brot nur so gut wie sein Bäcker. An der Fachberufsschule St. Nikolaus beweisen Schüler und Lehrer, was Leidenschaft in der Backstube ausmacht.