Tiroler BäckerInnen

14.08.2019

Bohnenverhackertes Carina*

 pro
100 g
** pro Portion
(111 g)
% RM*
(111 g)
Brennwert
(inkl. Ballaststoffe)
495 kJ
119 kcal
550 kJ
132 kcal
7 %
7 %
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
5,4 g
0,6 g
6,0 g
0,7 g
9 %
3 %
Kohlenhydrate
davon Zucker
10 g
0,9 g
11 g
1,0 g
4 %
1 %
Eiweiß4,8 g5,3 g11 %
Salz0,85 g0,94 g16 %

* Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)

Zutaten

  • 500 g weiße Bohnen aus der Dose
  • 3-5 EL Wasser
  • 3 EL Hanföl (30 g) 
  • 1 EL Tomatenmark (15 g)
  • 1 Knoblauchzehe (2 g)
  • 2 ½ TL Paprikapulver (5 g) 
  • 1 TL Salz (Rauchsalz) (5 g)
  • ¼ TL gemahlener Pfeffer
  1. Weiße Bohnen aus der Dose in einem Sieb abtropfen lassen und gründlich waschen.
  2. Die Bohnen und Wasser mit einem Pürierstab mixen, bis sich eine cremige Masse bildet.
  3. Je nach gewünschter Konsistenz etwas Wasser zugeben.
  4. Nun gepresste Knoblauchzehe, Tomatenmark, Öl und Paprikapulver untermengen.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gutes Gelingen!

Expertentipp

Mit Vollkornbrot und frischem Gemüse als Garnitur genießen. 

Dekorationstipp für den Aufstrich:
Mit Samen bestreuen: schwarzer Sesam, Leinsamen, Kürbiskerne, ...

Für Würzige
Noch mehr Würze erhält man mit:

  • fein gehackter Zwiebel 
  • eine weitere Knoblauchzehe
  • Chilipulver oder gehackter Chili  

Für KräuterliebhaberInnen
Mit frischen Kräutern kann man den Aufstrich noch beliebig verfeinern:

  • Petersilie
  • Koriander

* Rezept von Diätologin und Ernährungsberaterin Edburg Edlinger